S.O.S

Das Stück

Jugendliche zwischen Stimmungstief und Depression
Ein Forumtheater

PREMIERE: 5. Februar 2020

Von: Christina Benz, Agnes Caduff, Sonia Diaz, Michael Fuchs, Roland Lötscher.

Ab 13 Jahren
Sprache: Schweizerdeutsch, Dauer: 100-110 Minuten
Aufführungsrechte: Theater Bilitz

Inhalt

Der Antrieb ist weg, Lorena im Sinkflug. Ist es ein Stimmungstief? Eine Krise? Lustlosigkeit? Oder ist es mehr? Wer schaut hin, wer weicht aus? Wer kann überhaupt helfen, wie geht der erste Schritt?

«S.O.S» lädt ein zum Hinschauen, Erkennen und Reagieren. Auch bei sich selbst. Wie geht es mir? Wie unterscheidet sich schlechte Laune von einer Depression?

Das Forum-Stück «S.O.S» zeigt Situationen aus dem Leben von Lorena. Es stellt das Verhalten von Eltern, Freunden, Lehrpersonen zur Diskussion. Wer sieht die Warnsignale? Wie reagiert das Umfeld, wenn sich ein Teenager zum Beispiel immer mehr zurückzieht, gestörtes Essverhalten zeigt, Hobbies vernachlässigt, oft energielos und erschöpft ist? Was sollte alarmieren, was gehört zur normalen Pubertät? Was kann ich tun? Wann hole ich Hilfe?

Die interaktive Form des Forum-Theaters gibt keine Rezepte, sondern ermöglicht zu reflektieren und Lösungsansätze auszuprobieren.

Das Stück wurde im Austausch mit Fachpersonen entwickelt.

Beratung und Hilfe bei Depressionen und Stimmungstiefs

Beratung und Hilfe für Jugendliche

www.147.ch
147 ist rund um die Uhr per Chat, Telefon, SMS und E-Mail kostenlos erreichbar. Deine Angaben werden vertraulich behandelt. Ausserdem findest du auf der Webseite Informationen und Tipps.

Beratung und Hilfe für Erwachsene

www.143.ch
Die Dargebotene Hand ist rund um die Uhr per Telefon (143), per Chat und E-Mail erreichbar. Die Gespräche finden anonym statt. Auf Wunsch können die Beratenden geeignete Beratungsangebote in der Region empfehlen.

Team
  • Mit: Christina Benz, Agnes Caduff, Sonia Diaz, Ivan Georgiev, Roland Lötscher.
  • Ausstattung: Gabor Nemeth
  • Videoproduktion: Louis F. Golay
  • Musik: Daniel R.Schneider
  • Theaterpädagogikt: Sylvie Vieli
  • Produktionsleitung: Roland Lötscher
  • Plakat und Fotos: Lukas Fleischer
Video-Bericht von arttv
Pressestimmen
Aufführungsbedingungen

Zuschauerzahl:
Jugendliche max. 80
Erwachsene max. 150
Spielfläche: 3 x 4 m, Podium oder Bühne (60 cm hoch)
Raum: Saal, Aula oder Singsaal
Kosten: 2’100 Fr. + Spesen

Material für Schulen & Veranstalter
Bilder
Spielplan mit aktuellen Spieldaten

    Professionelles Theater mit Sitz im Theaterhaus Thurgau, Weinfelden.

    Postadresse

    Theaterhaus Thurgau
    Postfach 385
    8570 Weinfelden

    Kontakt

    Sekretariat
    071 622 88 80
    theter@bilitz.ch

    Theaterpädagogik
    schuletheater@bilitz.ch