Workshop für Lehrpersonen

Theater machen mit Schüler*innen: Kleine Mittel – grosse Wirkung: Sa, 12. Feb 2022, 9 – 12 Uhr, in Weinfelden

Ortswechsel, Zeitwechsel, Stimmungswechsel. Atmosphärische Störungen, liebliche Umhüllungen, krasse Gegensätze. Theater spielt mit Wechseln und Brüchen. Ein Stadttheater nutzt dafür unter anderem ausgefeilte Bühnentechnik mit hunderten von Schweinwerfern, Bühnenaufzügen, Projektionen, doppelten Böden und Drehbühnen. Wir gehen in diesem Workshop der Frage nach, wie wir unsere Schüler*innen bei ihrem Auftritt mit den im Schulhaus zur Verfügung stehenden Mitteln bestmöglich unterstützen können. Dabei wird praktisch erprobt und ausprobiert, um die Wirkung direkt zu erleben.

  • Zielgruppe: Lehrpersonen
  • Dauer: 3 Stunden
  • Datum: Samstag, 12. Februar 2022, 9 – 12 Uhr
  • Leitung: Heather Genini, Theatertechnikerin & Dunja Tonnemacher, Theaterpädagogin (beide Theater Bilitz)
  • Ort: Theaterhaus Thurgau, Weinfelden
  • Kosten: 95.— (mindestens 6 Teilnehmer*innen)
  • Anmeldeschluss: 14. Januar 2022
  • Bezug Lehrplan:
    • BG.2.C Kunstorientierte Methoden
    • BG.2.D Materialien und Werkzeuge
    • BG.3.B Kunst- und Bildverständnis
    • BS.3.B Darstellen und Gestalten
    • NMG.7.4 Zusammenhänge und Abhängigkeiten zwischen Räumen
Anmeldung
Anmeldung: Kleine Mittel – grosse Wirkung: Sa, 12. Feb 2022, 9 – 12 Uhr, in Weinfelden
reCAPTCHA

    Professionelles Theater mit Sitz im Theaterhaus Thurgau, Weinfelden.

    Postadresse

    Theaterhaus Thurgau
    Postfach 385
    8570 Weinfelden

    Kontakt

    Sekretariat
    071 622 88 80
    theter@bilitz.ch

    Theaterpädagogik
    schuletheater@bilitz.ch