Genossenschaft

Nach 35-jährigem Bestehen wandelt sich das Theater Bilitz zu einer Genossenschaft. Das Theater Bilitz war zuerst als Einzelfima, dann als GmbH organisiert.

Die Genossenschaft verfolgt kulturelle und pädagogische Ziele. Sie produziert und veranstaltet professionelles Theater für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Als Vermittlerin ermöglicht sie insbesondere Kindern und Jugendlichen den Zugang zum ‘Theater Schauen’ und ‘Theater Machen’, sowohl im schulischen Kontext als auch in der Freizeit.

Erwerben auch Sie einen Anteilsschein, seien Sie Teil des Theater Bilitz und bestimmen Sie mit!

Roland Lötscher in «Käthi B.», der ersten Produktion des Theater Bilitz.
Gabor Nemeth, Christina Benz, Agnes Caduff, Roland Lötscher und Simon Gisler im Stück «Piraten» (2013).

Als Genossenschafter*in

  • …sind Sie sich Mitbesitzer*in des Theater Bilitz
  • …können Sie an der Generalversammlung über die Zukunft des Theaters mitbestimmen
  • …erhalten Sie die Bilitz-Zeitung und Informationen zu den Premieren unserer Stücke für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • …unterstützen Sie das Theater Bilitz bei seinem Ziel, dass alle Kinder und Jugendlichen mit Theater aufwachsen dürfen

Der Gönnerverein «Pro Bilitz» bleibt weiterhin bestehen. Sie können das Theater Bilitz sowohl als Genossenschafter*in als auch als Gönner*in unterstützen.

Die Umwandlung feiern wir vom 4.-11. September 2022 mit den Wandeltagen im Theaterhaus Thurgau in Weinfelden.

Beitritt Genossenschaft

Beitritt Genossenschaft

reCAPTCHA

    Professionelles Theater mit Sitz im Theaterhaus Thurgau, Weinfelden.

    Postadresse

    Theaterhaus Thurgau
    Postfach 385
    8570 Weinfelden

    Kontakt

    Sekretariat
    071 622 88 80
    theter@bilitz.ch

    Theaterpädagogik
    schuletheater@bilitz.ch